KREISLAUFWIRTSCHAFT NACH CRADLE TO CRADLE

Die Natur kennt keinen Abfall

Wie müssen Produkte aussehen, um gesund für den Menschen und die Natur zu sein? Was können wir Menschen als „Nützlinge“ tun? Wie können wir industriell Produkte herstellen und Materialien unendlich oft wiederverwenden? Antworten auf diese Fragen bietetdas Designkonzept von Cradle to Cradle, das wir Euchvorstellen und über das wir mit Euch ins Gespräch kommen wollen. Wir freuen uns auf Euch!

Studierende, die den Abend mit einem gemeinsamen Abendessen beginnen wollen, sind ab 19.00 Uhr dazu eingeladen. Die khg stellt Brot, Butter, Wasser und Tee – die Teilnehmenden bringen alles Weitere mit. Der inhaltliche Teil des Abends beginnt dann um 20.15 Uhr. 

Mitwirkende: Mitglieder der c2c Regionalgruppe Göttingen 
Kontakt: Leonie Kemeter, Leonie.Kemeter@c2c-ev.de// 
Kooperationspartner: Cradle to Cradle Regionalgruppe Göttingen

 

Termin
09.01.2020, 20:15 Uhr
- 09.01.2020, 21:30 Uhr
Ort
Katholische Hochschulgemeinde (khg)
Kurze Straße 13
37073 Göttingen
Tel.: 0049551488760
Fax: 00495514887629
Referentin / Referent

Martina Rosentreter, NOVIS Bestattungen; Dr. Annette Stechmann, Universitätsmedizin Göttingen