AK KNAST

Ehrenamtlich in den Vollzug

In diesem Arbeitskreis gehen sozial engagierte Studierende „in den Knast“: Der AK Knast der khg ist seit vielen Jahren ein verlässlicher und engagierter Partner des Offenen Jugendvollzugs. Er unterstützt die Kontinuität und Qualität ehrenamtlicher Arbeit im Offenen Jugendvollzug und in der Jugendarrestanstalt auf dem Göttinger Leineberg (in der Nähe des Kiessees).

Die engagierte Arbeit von Ehrenamtlichen wird im Vollzug geschätzt. Sie ermöglicht ein differenziertes Programm im Sport- und Freizeitbereich. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leiten und unterstützen Angebote im Sport oder bei Freizeitaktivitäten (Zeitungs- oder Billardgruppe), beim Schach, Musizieren, kreativen Gestalten. Gerne können eigene Vorschläge eingebracht werden, auch Einzelaktionen am Wochenende wie eine Stadtrallye oder Outdoor-Aktivitäten. Auch anerkannte semesterbegleitende Praktika sind möglich.

Für alle Ehrenamtlichen bietet die khg begleitende Austauschtreffen sowie inhaltliche Themenabende an. An diesen Abenden wird eine Teilnahme erwünscht.

Hast Du Interesse an einer solchen Tätigkeit und bist 21 Jahre? Dann setz Dich mit uns in Verbindung!
Der Infoabend gibt Einblick in die Tätigkeit und bietet die Möglichkeit, offene Fragen zum Thema zu klären.

Referent: Christian Meyer, Jugendanstalt Hameln
Kontakt: Daniela Ramb 
Kooperationspartner: Jugendanstalt Hameln, Abteilung Offener Jugendvollzug Göttingen

Termin
15.05.2019, 20:00 Uhr
- 15.05.2019
Ort
khg: Zentrum
Kurze Str. 13
Göttingen
Referentin / Referent

Annegret Elferink-Westerhoff; Ulrich Bock, beide Lehrende in der Jugendanstalt Hameln