MAHNWACHE VOR DEM NEUEN RATHAUS

"cities for life - Städte für das Leben"

"cities for life - Städte für das Leben" ist ein Aktionsbündnis gegen die Todesstrafe und wurde initiiert von der katholischen Gemeinschaft Sant´Egidio. Am 30. November wird der Welttag der Städte für das Leben begangen und Göttingen nimmt daran teil.

Dieser Tag der „Städte für das Leben“ ist zur aktuell größten Mobilisierung der Zivilgesellschaft weltweit geworden und möchte sich für eine verbesserte Rechtsprechung einsetzen, die letztlich auch auf den Einsatz der Todesstrafe verzichten kann.
Gemeinsam mit den Göttinger Menschen von amnesty international werden wir aus diesem Anlass eine Mahnwache vor dem Neuen Rathaus halten, das die Stadt Göttingen extra anleuchten will. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

Kontakt: Ximena Ordóñez
Mitwirkende: Studierende der khg, amnesty international, Göttinger Bürger*innen
Kooperationspartner: amnesty international, Göttingen

 

Termin
30.11.2020, 16:00 Uhr
- 30.11.2020, 18:00 Uhr
Ort
Platz vor dem Neuen Rathaus
Hiroshimaplatz 1-4
Göttingen