AWESOME GOD

Zweiter Lobpreisabend der khg: Göttingen in Sankt Michael

Gott zu loben, Ihn zu preisen, sich erfüllen lassen von Seinem Geist und gleichzeitig Ihm alles hinhalten, was schwierig oder schwer ist im Leben – das war der zweite Lobpreisabend in Sankt Michael am vergangenen Samstag, der von Studierenden der khg: Göttingen vorbereitet und gestaltet wurde.

 

Gott zu loben, Ihn zu preisen, sich erfüllen lassen von Seinem Geist und gleichzeitig Ihm alles hinhalten, was schwierig oder schwer ist im Leben – das war der zweite Lobpreisabend in Sankt Michael am vergangenen Samstag, der von Studierenden der khg: Göttingen vorbereitet und gestaltet wurde.
Das Thema des Lobpreisabends war „Suche den Frieden und jage ihm nach“.

Wichtiges Element beim Lobpreis sind die typischen Lieder, die von einer fantastischen Band vorgetragen wurden. Wobei „Vortragen“ viel zu wenig ist. Alles Musizieren und Singen wird vielmehr selbst zum Gebet und zum Lobpreis Gottes. Mittels eines Beamers werden alle Texte der Songs an die Wand projiziert, so dass jeder und jede mitsingen kann. Für alle, die diese Art der betenden Musik noch nicht kennen, hier ein Link mit einer Hörprobe des Songs „Awesome God“ https://www.youtube.com/watch?v=6RGcb7alSk0

Pater Claus Recktenwald SJ, selbst auch Student in Göttingen, gab den Input zum Thema „Frieden“ und lud die versammelte Gemeinde dazu ein, sich darüber zu zweit oder zu dritt auszutauschen. Während der folgenden Anbetung gab es die Möglichkeit zum Sakrament der Versöhnung - der Beichte – und so verflog die Zeit, so dass der Abend weit über die geplante Endzeit von 22 Uhr dauerte. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es die Einladung in die khg: Göttingen zu einem kleinen Imbiss und zum gemeinschaftlichen Ausklang des Abends.

Das Datum des nächsten Lobpreisabends – der sich speziell auch an alle Firmlinge des Dekanats wendet – steht schon fest: Am Samstag, 11. Mai um 20 Uhr, erneut in der Citykirche Sankt Michael.