Semesterthema

„Reich werden“  

„Denke immer daran: Geld ist nicht alles“, heißt es in einem Aphorismus, der dem Gästebuch eines amerikanischen Industriellen zugeschrieben wird. Dass diese Mahnung dann doch nicht so ernst gemeint ist, macht die augenzwinkernde Fortsetzung deutlich: „Aber denke auch daran, zunächst viel Geld zu verdienen, ehe Du so einen Blödsinn denkst.“

Reichtum hat seine Vorteile, das ist nicht zu leugnen: Existenznöte und Sparerei haben ein Ende, frei von zweitklassigen Produkten und dem Auf-den-Preis-Schielen. Nur noch das Beste vom Besten. Anerkennung und Achtung, fette Partys, Kontakte zu vielen Menschen, die sich Freunde nennen.

Doch ist das schon alles? Immer wieder erahnen wir es: Da ist noch mehr! Ein Hunger, der sich nicht mit dem Prunk der Welt stillen lässt, macht sich bemerkbar und ruft auf zur Suche nach einem Reichtum, der wirklich satt macht. Oder wie C.S. Lewis es ausdrückt: „Was nicht ewig ist, ist ewig veraltet.“

In der Bibel lesen wir: „Wenn Du wüsstest, was Gott Dir geben will und wer Dich hier um Wasser bittet, würdest Du mich um das Wasser bitten, das Du wirklich zum Leben brauchst. Und ich würde es Dir geben.“ Das sind Jesu Worte an die Frau am Jakobsbrunnen (Joh 4,10). Wie finde ich das lebensspendende Wasser? Was ist es, was Dich aufblühen lässt und frei macht?

Zu dem Abenteuer der Suche nach dem Reichtum, der zählt, laden wir Euch in diesem Semester herzlich ein. Wir werden uns dabei von Jesus inspirieren lassen, Gemeinschaft entwickeln und leben, den Blick auf die Welt und unseren Ort und Auftrag in der Welt richten – nicht nur in den Veranstaltungen zum Semesterthema, die wir auf der folgenden Seite aufgeführt haben.

Darüber hinaus haben wir für Euch und uns ein buntes Programm aus Spiritualität, Bildung, Kultur & Freizeit, Engagement und vielem mehr zusammengestellt: Kommt vorbei – wir freuen uns auf Euch!

Für den khg: Gemeinderat und das khg: Team

Benedikt und Lisa